Kuba News ! Kuba News & Infos Kuba Forum ! Kuba Forum Kuba Videos ! Kuba Videos Kuba Foto Galerie ! Kuba Foto - Galerie Kuba News Links ! Kuba Web - Links Kuba Lexikon ! Kuba Lexikon Kuba Kalender ! Kuba-News.de Kalender
Kuba News & Kuba Infos & Kuba Tipps

 Kuba-News.de: News, Infos & Tipps zu Kuba

Seiten-Suche:  
 
 Kuba-News.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Kuba-Shopping @ Amazon

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Who's Online
Zur Zeit sind 71 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Online - Werbung

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Haupt - Menü
Kuba-News.de - Services
· Kuba-News.de - News
· Kuba-News.de - Links
· Kuba-News.de - Forum
· Kuba-News.de - Galerie
· Kuba-News.de - Lexikon
· Kuba-News.de - Kalender
· Kuba-News.de - Testberichte
· Kuba-News.de - Seiten Suche

Redaktionelles
· Kuba-News.de News-Übersicht
· Kuba-News.de Rubriken
· Top 5 bei Kuba-News.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Kuba-News.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Kuba-News.de
· Account löschen

Interaktiv
· Kuba-News.de Link senden
· Kuba-News.de Event senden
· Kuba-News.de Bild senden
· Kuba-News.de Testbericht senden
· Kuba-News.de Kleinanzeige senden
· Kuba-News.de News mitteilen
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Kuba-News.de Mitglieder
· Kuba-News.de Gästebuch

Information
· Kuba-News.de FAQ/ Hilfe
· Kuba-News.de Impressum
· Kuba-News.de AGB
· Kuba-News.de Statistiken

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Terminkalender
Januar 2018
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Tagungen
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Treffen
Geburtstage
Gedenktage
Sonstige

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Kuba-News.de WebTips
Kuba-News.de ! Kuba bei Google
Kuba-News.de ! Kuba bei Wikipedia

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Seiten - Infos
Kuba-News.de - Mitglieder!  Mitglieder:280
Kuba-News.de -  News!  News:1.120
Kuba-News.de -  Links!  Links:7
Kuba-News.de -  Kalender!  Termine:0
Kuba-News.de -  Lexikon!  Lexikon:3
Kuba-News.de - Forumposts!  Forumposts:145
Kuba-News.de -  Testberichte!  Testberichte:0
Kuba-News.de -  Galerie!  Galerie Bilder:58
Kuba-News.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Online Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Kuba-News.de - News, Infos & Tipps rund um Kuba!

Kuba News! Ökologisches Vorbild für das Bauen der Zukunft

Geschrieben am Dienstag, dem 21. November 2017 von Kuba-News.de


Kuba Infos
PR-Gateway: Erweiterungsbau für das Umweltbundesamt Dessau

Seit 2005 hat das Umweltbundesamt (UBA) seinen Sitz in Dessau-Roßlau. Bis heute gilt das Hauptgebäude als ökologischer Musterbau. Trotz seiner vielen Vorzüge hat es eines aber nicht: genug Platz für die stetig wachsende Zahl an Mitarbeitern. Allein 97 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind außerhalb des Hauptgebäudes in zusätzlich angemieteten Büros untergebracht. Aus diesem Grund entsteht direkt auf dem UBA-Gelände im Dessauer Gasviertel ein Erweiterungsbau. Das vom Berliner Architekturbüro Anderhalten Architekten entworfene Plus-Energie-Gebäude wird - wie das Haupthaus - ein ökologischer Bau der besonderen Art.

Null-Energie-Haus-Standard

Natürlich soll auch der Erweiterungsbau wieder neue Standards bei Bundesbauten setzen. Allein der Plus-Energie-Haus-Standard, der mit dem Neubau realisiert werden soll, ist schon ein besonderes Highlight. Denn trotz des neuen Gebäudes mit über 111 Arbeitsplätzen und einem großen Konferenzbereich wird auf dem gesamten UBA-Areal nicht mehr Energie verbraucht als vorher. Schließlich - so ist der Plan - versorgt sich der Erweiterungsbau im Betrieb komplett selbst mit erneuerbaren Energien.

Gestalterische Einbindung

Jedoch galt es zunächst, ein passendes architektonisches Konzept für die Erweiterung zu finden. Immerhin dominiert das bereits bestehende Umweltbundesamt auch in städtebaulicher Hinsicht das vorhandene Areal. Deshalb ordneten die Architekten im südöstlichen Grundstückbereich ein freistehendes, viergeschossiges Gebäude an, dessen Höhe und Kubatur sich aus dem vorhandenen Kontext entwickelt. Zum einen stellt der Erweiterungsbau eine "formale" Verbundenheit zur vorhandenen Bebauung dar, zum anderen ist er zugleich ein Solitär. Dies zeigt sich sowohl durch die amorphe Form des Kubus als auch durch die auffällige Fassadenkonstruktion. So prägen die alternierenden Flächen, die abwechselnd transparent, transluzent oder opak sind, die skulpturale Fassadenstruktur. Aufgrund dieser wie "gefaltet" wirkenden Struktur konnte die Fassadenoberfläche vergrößert werden, was den Energieeintrag zusätzlich optimiert.

Photovoltaik und Erdwärme liefern Energie

Denn auch die komplett aus Photovoltaik-Elementen bestehende Fassade ist Teil des energetischen Konzeptes. Zusammen mit weiteren Modulen auf dem Dach des Gebäudes liefern sie den Strom, den der Erweiterungsbau für den Betrieb benötigt, sie sind das Kraftwerk des Gebäudes. Über 31 Sonden, die bis 25 Meter tief in den Boden eingebracht werden, nutzt man zudem Erdwärme zum Heizen und Kühlen. Zusätzlich wird im Sommer den Büros nachts durch zentral gesteuertes Öffnen der Fenster kühle Luft zugeführt. Zwei Atrien sorgen nicht nur für ein hohes Maß an Tageslicht, sondern aufgrund des Kamineffektes auch für eine anlagenfreie Belüftung des Neubaus. Weitere Energieeinsparung erfolgt durch die komplette Belichtung mit LED- und Energiesparbeleuchtung.

Gut Rund 60 Prozent Recycling-Beton

Konstruktiv handelt es sich bei dem Neubau um einen massiven Beton- bzw- Stahlbetonbau. Fast 3.000 Kubikmeter Beton wurden hierfür an die Baustelle geliefert. Bei 60 Prozent des angelieferten Betons handelt es sich um Recycling-Beton - ein weiteres Novum, zumindest für das Bundesland Sachsen-Anhalt. Denn bisher wurden in diesem Bundesland noch keine Gebäude mit Recycling-Beton ausgeführt. Das stellte alle Baubeteiligten vor Herausforderungen, schließlich waren einige Projektbeteiligte von der Funktionssicherheit dieses "neuen" Betons aus "altem "Beton" zu überzeugen. Aber auch deutschlandweit ist der Einsatz von Recyclingmaterial in Frischbetonen noch eine Seltenheit. Selbst für den Transportbeton-Hersteller, die Kann Beton GmbH aus Dessau, war es nicht so einfach einen Lieferanten für den Kiesersatz zu finden. Denn das Recyclingmaterial muss nicht nur eine Korngröße von 8 bis 16 mm besitzen, sondern zusätzlich auch eine Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik - DIBt - in Berlin nachweisen. Im Vorfeld stellte man veranlasst durch das UBA entsprechende Berechnungen an, um sicherzustellen, dass die Verwendung von Recycling-Beton auch mit der CO2-Bilanz der Baustelle zu realisieren ist. Am Ende wurde man in Berlin fündig. Aber das war schon sehr knapp. "Hätte die Firma nur ein paar Kilometer außerhalb des Zulieferkreises gelegen, hätten wir komplett normalen Beton nehmen müssen", sagt Antje Schindler, Referatsleiterin für Bau und Technik im UBA.

Herausforderung gemeistert

Auch für alle an der Betonherstellung Beteiligten war das Thema Recycling-Beton eine besondere Herausforderung. Sowohl die technischen Experten bei der Kann Beton Niederlassung in Dessau wie auch der Zementlieferant entwickelten Hand-in-Hand eine Betonmischung, die den Anforderungen für den Neubau entsprach. Als Zement kam ein CEM III/A 32,5 N-LH/NA der OPTERRA Zement GmbH, Werk Karsdorf, zum Einsatz.

Fassade als Sonderanfertigung

Mittlerweile ist der Rohbau komplett fertiggestellt und die Fenster mit Dreifachverglasung eingebaut. Ab dem Sommer wurde dann mit der Installation der Fassadenelemente begonnen. Die Fertigstellung ist für den Herbst geplant. Hier kam es zu Verzögerungen, da die Ausschreibung für die außergewöhnliche Gebäudehülle wiederholt werden musste. Denn die beauftragte Firma konnte die gestellten Anforderungen nicht erfüllen. "Es ist eine Sonderanfertigung, die in dieser Dimension in Deutschland noch nicht gebaut wurde", erläutert Antje Schindler die Hintergründe.

Fertigstellung im Frühjahr 2018

Mit den ersten Planungen für den Erweiterungsbau startete das UBA bereits 2008. Die Grundsteinlegung erfolgte im April 2017. Im Frühjahr 2018 soll das neue Gebäude fertig gestellt, möbliert und bezogen werden. Zeitgleich mit der Nutzung beginnt auch das betriebsbegleitende Monitoring. Einerseits, um die Haustechnik zu optimieren, und andererseits, um herauszufinden, ob des Ziel "Null-Energie-Haus" tatsächlich auch erreicht wird. Das ökologische Vorbild für das Bauen der Zukunft wird im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, dem Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt und der Landesbauverwaltung Sachsen-Anhalt mit einer Investitionssumme von rund 13,5 Mio. Euro errichtet.
OPTERRA ist ein Tochterunternehmen des weltweit agierenden CRH-Konzerns. Mit einer jährlichen Produktionskapazität von 3,5 Millionen Tonnen Zement gehört OPTERRA zu den führenden Zementherstellern Deutschlands. In den Werken Karsdorf bei Leipzig, Wössingen bei Karlsruhe, Sötenich bei Köln und Neufahrn in Niederbayern sind 380 Mitarbeiter tätig. Sie sichern eine starke Position im Süden, Osten und Westen des Landes. Moderne Technik und fachliche Kompetenz setzen Maßstäbe bei der Qualität der mehr als 40 angebotenen Zementsorten. Daneben bietet OPTERRA umfangreiche Services rund um die Themen Anwendungsberatung, Vertrieb, Qualität und Logistik.
OPTERRA GmbH
Anke Wunder
Goerdelerring 9
04109 Leipzig
anke.wunder@opterra-crh.com
+49 341 39378531
www.opterra-crh.com

(Weitere interessante Köln News & Köln Infos gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Kuba-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Kuba-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Ökologisches Vorbild für das Bauen der Zukunft" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Kuba-News.de könnten Sie auch interessieren:

Fidel Castro Rede UNO 1979 (Discurso Poetico) deuts ...

Fidel Castro Rede UNO 1979 (Discurso Poetico) deuts ...
Che Guevara: Schnappschuss mit Che - Jagd auf Félix ...

Che Guevara: Schnappschuss mit Che - Jagd auf Félix ...
Fidel, der Che und Afrika - die kubanische Unterstü ...

Fidel, der Che und Afrika - die kubanische Unterstü ...

Alle Web-Video-Links bei Kuba-News.de: Kuba-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Kuba-News.de könnten Sie auch interessieren:

Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - T ...

Ernst Bullmann vom Wasserbüffel Hof Eilte (Niedersac ...

Chinesischer Riesenflugfrosch & Großkopf-Ruderfrosch ...


Alle DPN-Video-Links bei Kuba-News.de: Kuba-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Kuba-News.de könnten Sie auch interessieren:

Kubaflamingos-Zoo-Hannover-2011-110409-DS ...

Kubanisches-Restaurant-Dresden-2012-12010 ...

Kuba-Gruene-Woche-Berlin-2016-160123-DSC_ ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Kuba-News.de: Kuba-News.de Foto - Galerie

Diese News bei Kuba-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Ökologisches Vorbild für das Bauen der Zukunft (PR-Gateway, 21.11.2017)
Erweiterungsbau für das Umweltbundesamt Dessau

Seit 2005 hat das Umweltbundesamt (UBA) seinen Sitz in Dessau-Roßlau. Bis heute gilt das Hauptgebäude als ökologischer Musterbau. Trotz seiner vielen Vorzüge hat es eines aber nicht: genug Platz für die stetig wachsende Zahl an Mitarbeitern. Allein 97 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind außerhalb des Hauptgebäudes in zusätzlich angemieteten Büros untergebracht. Aus diesem Grund entsteht direkt auf dem UBA-Gelände im Dessauer Gasviertel ein ...

 GeoFly GmbH punktet mit innovativer Fernerkundungs-Technologie (Freie-PM.de, 29.10.2015)
(Mynewsdesk) Vom 31. Oktober bis zum 8. November 2015 reist eine Delegation aus Vertretern von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft aus Sachsen-Anhalt nach Kuba. Mit der Reise sollen wissenschaftliche und wirtschaftliche Beziehungen wieder belebt, neue geknüpft sowie die mitreisenden Unternehmen beim Ausbau ihrer Geschäftskontakte unterstützt werden. Deshalb wird sich Sachsen-An ...

 Von Müllvermeidung bis Erdenergie (Freie-PM.de, 26.06.2015)
Schülerinnen und Auszubildende beleuchten im Parkhotel Stuttgart Messe-Airport die Themen Nachhaltigkeit und ServiceQualität Deutschland.

Nachhaltigkeit ist ein vielfach strapazierter Begriff. Dass er im Hotelalltag aber durchaus seinen festen Platz und eine hohe Relevanz und einen echten Wert besitzt, darüber informierten nun sechs Schülerinnen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Sillenbuch. Die junge Generation hatte eingeladen, um für das Thema zu sensibilisieren, Projekte vor ...

 mars MGM Verlag launcht neues Magazin DekoLux (Freie-PM.de, 20.03.2015)
Am heutigen Freitag launcht der mars MGM Verlag sein erstes Wohn-DEKO und DIY Magazin, das speziell für eine junge trendige Zielgruppe entwickelt wurde.

Inspirationen für modernes Wohnen und Einrichten, Designtrends, Selfmade-Anleitungen sowie Hintergrundgeschichten und Porträts über Designer, Handwerker und kreative Leute, verpackt in jugendlichem Editorial-Design, lädt das Schwesterheft vom LandSpiegel zum Träumen und Nachmachen ein. Die vier Hauptressorts sind "Auf dem Balkon", "zu Hau ...

 Nachhaltiges Holz für globale Bürger (Freie-PM.de, 18.03.2015)
(Mynewsdesk) Stans (CH)/München, 18.03.2015. Waldinvestments haben in Deutschland seit Jahren Hochkonjunktur. Nur wenige Anleger verstehen jedoch, wofür ihr Geld wirklich arbeitet. Werden mit den tropischen Waldbeständen romantische Träume bedient oder steht hinter den Angeboten ein ökologisch und wirtschaftlich tragfähiges Konzept? Mit Investieren in Holz liefert der Holzinvestment-Experte Lambert Liesenberg den ersten fachlich fundierten Investment-Ratgeber, der Holz im Kontext seiner glo ...

 Die Klimawende - Erneuerbare Energien auf einen Blick (Freie-PM.de, 08.03.2015)
Die Klimawende ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts für den Menschen. Am Gelingen dieses Vorhabens könnte sich der Fortbestand unserer Spezies entscheiden. Ein Überblick.

Spätestens seit der beschlossenen Energiewende kommt erneuerbaren Energieträgern eine zentrale Rolle in der deutschen Energieversorgung zu. Angesichts zur Neige gehender fossiler Brennstoffe, immer stärker spürbarer Umwelt-Auswirkungen des Klimawandels und der Risiken der Atomkraft wird auch weltweit die Bedeutun ...

 Deutsche Bauwelten und Konzepthaus schließen Kooperation (Freie-PM.de, 27.01.2015)
Gemeinsam gut aufgestellt

Isernhagen/Eschau, Januar 2015. Ausgefeilte Architektur, neueste Technik und hohe Qualitätsstandards, dabei individuelle Beratung und zuverlässige Betreuung: Das sind die Anforderungen, die Bauherren heute an den Bau ihres Eigenheims stellen. Um diesen Wünschen zu entsprechen und sich für die Zukunft aufzustellen, arbeiten die Deutsche Bauwelten GmbH und die Konzepthaus GmbH seit Jahresbeginn 2015 in einer engen Partnerschaft zusammen.

Markus Irling, Gesch ...

 DLG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht der deutschen Landwirtschaft vor (Freie-PM.de, 15.01.2015)
Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat im Vorfeld der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau "Internationale Grüne Woche Berlin" den ersten Nachhaltigkeitsbericht der deutschen Landwirtschaft präsentiert. Der "DLG-Nachhaltigkeitsbericht 2015 - Landwirtschaft in Deutschland" beschreibt die Nachhaltigkeit anhand zentraler Kennzahlen aus den Bereichen Ökologie, Ökonomie und gesellschaftlicher Verantwortung sowie eines aggregierten Nachhaltigkeitsindex. Dieser spe ...

 Moderne Altholz-Sauna (Freie-PM.de, 07.11.2014)
Halbach zeigt sich über die wachsende Popularität von Altholz begeistert. "Eine rustikale Holzoberfläche wirkt überaus natürlich, kombiniert mit modernen Holzpaneelen, Dekorplatten oder Glas ergibt sich daraus eine attraktive Mischung." Der erfolgreiche Unternehmer weiß, wovon er spricht: "Wir lieben es, die Saunaträume unserer Kunden zu planen und umzusetzen. Kunden können bei TEKA aus über 80 Holzarten wählen, darunter traditionelle Hölzer wie Fichte, Espe und Hemlock. Altholz erweitert unsere ...

 Auf Mauritius schläft die Braut gratis - Sun Resorts verlängern ihr Flitterwochen-Angebot (Freie-PM.de, 05.11.2014)
Mauritius wird beständig unter die fünf besten Hochzeits-Locations weltweit gewählt. Kein Wunder, erfüllt die Insel im Indischen Ozean doch nahezu alle Träume der Romantiker: einsame, puderweiße Strände mit Palmen, leuchtend blaues Meer, mildes Klima und freundliche Einheimische, die Gäste herzlich willkommen heißen. Die mauritische Hotelkette Sun Resorts setzt sich dafür ein, diese Vorstellungen wahr werden zu lassen und hält ein Geschenk für Flitterwöchler bereit: Die Braut wohnt in allen Hote ...

Werbung bei Kuba-News.de:





Ökologisches Vorbild für das Bauen der Zukunft

 
Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Video Tipp @ Kuba-News.de


Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - Teil 6

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Online Werbung

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Kuba Infos
· Weitere News von Kuba-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kuba Infos:
Ost-Nachrichten.de berichtet aus dem Osten, über den Osten, für den Osten ... !


Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Online Werbung

Kuba News & Kuba Infos @ Kuba-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2011 - 2018!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Kuba-News.de - rund ums Thema Kuba / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung